Allgemeinmedizinische Gemeinschaftspraxis

Dr. med. Ralf Theisges,  Roland Brück

Aktuelles


Unter Aktuelles stellen wir in unregelmäßigen Abständen Informationen rund um die Praxis ein. Vielen Dank für Ihr Interesse! 

Hier eine Übersicht der Brückentage 2021:

Brückentage im Zusammenhang mit Feiertagen werden generell im Lahn-Dill-Kreis komplett vom

Ärztlichen Bereitschaftsdienst (ÄBD, 116 117) abgedeckt, alle Praxen haben an Brückentagen geschlossen


 Wir möchten durch Impfungen gegen Covid-19 zu Ihrem Schutz und zur Bekämpfung der Pandemie beitragen. 

Wir impfen BioNTech, auch als Zweit- oder 3./Auffrischimpfung,

auch für Jugendliche ab 12 Jahre!

Bitte melden Sie sich unter 06473-92010

Für alle anderen Sprechstundentermine kann es durch die reservierten Impftermine zu Engpässen kommen.

Wir bitten um Verständnis. Ihr Ansprechpartner für die Impfungen ist Dr. Theisges.


Haben Sie Interesse an einer Covid-Auffrischimpfung? Lassen Sie sich bitte bei uns registrieren!

Grippeimpfungen finden ab sofort statt, bitte Termin vereinbaren!


Am Mittwochvormittag, 27.10.21 bleibt unsere Praxis für Verwaltungsarbeiten geschlossen.



BETRETEN Sie bitte NICHT die Praxis, wenn

Sie akute Atembeschwerden haben (Temperatur >37,5 Grad, Husten/Atemnot, Geschmacksstörungen, starke Halsschmerzen etc.)

UND

bis maximal 14 Tage vor Erkrankungsbeginn Kontakt zu einem bestätigten Infizierten hatten.

In diesem Fall – oder wenn Sie Zweifel haben - bitten wir Sie, unsere Praxis NICHT zu betreten, sondern sich telefonisch bei uns oder außerdienstlich beim ÄBD-Notdienst unter 116 117 anzumelden, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Sollten Sie sich bereits in häuslicher Quarantäne befinden oder positiv getestet sein, bitten wir unbedingt um Mitteilung! Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit!


Im Übrigen kann unsere Praxis OHNE ANGST betreten werden, wir haben Sicherheitsmaßnahmen 

und die Hygiene- und Abstandsregelungen können gut gewahrt werden!


Wir bitten Sie, da ab 23.01.21 verschärfte Maskenpflicht

besteht, in öffentlichen Gebäuden, Geschäften etc., auch bei uns vor Betreten der Praxis und während der gesamten Aufenthaltsdauer

eine FFP-2-Maske (analog KN 95) oder eine chirurgische, sog. OP-Maske zu tragen.

"Alltagsmasken" (selbst genäht, Stoff, Tuch, Plastikschild o.ä.) sind nicht zulässig!

Sie schützen damit UNS ALLE, vielen Dank!


Nutzen Sie auch weiterhin die Möglichkeit der Händedesinfektion. Hinweis: Sollte die Maskenpflicht im Zuge von Lockerungsmaßnahmen der Regierung nicht mehr bestehen, so bitten wir Sie, in unseren Räumen dennoch weiter diese Masken zu tragen, vielen Dank! Wir weisen darauf hin, dass von uns keine Atteste zur Befreiung von dieser Verpflichtung ausgestellt und Fremdatteste auch nicht akzeptiert werden! Wir bitten Sie zum Wohle aller dafür um Verständnis. Wir weisen auch darauf hin, dass wir keine Atteste ausstellen, mit dem Ziel, im Impfzentrum einen "Wunschimpfstoff" zu erhalten. Diese würden ohnehin dort nicht akzeptiert.